Dienstag, 12. Juli 2011

Ein seltener Schmetterling

Gestern beim Schneiden der Efeuhecke hat mein Mann einen für mich ganz seltenen Schmetterling gefunden. Ich habe so einen seit Jahrzehnten bei uns nicht mehr gesehen. Ich glaube, es ist ein Schwalbenschwanz. Leider war er schon sehr schwach und der linke Flügel geschädigt. Ich habe versucht, ihm ein wenig Zuckerwasser zu geben, damit er sich wieder etwas erholt, aber leider ist er dann doch gestorben.

Edit: vielen dank für den Hinweis, es ist natürlich ein Segelfalter, ich habe weder den einen, noch diesen seit ewigen Zeiten gesehen. Wollen wir hoffen, daß es beide Falter doch noch eine Weile gibt.

Kommentare:

  1. Hallo, nach meinem schlauen Buch (Kosmos Tier-und Pflanzneführer) handelt es sich um einen "Segelfalter", der im Süden von Europa, Kleinasien, Iran, Westchina vorkommt!! Er ist bedroht und steht unter Naturschutz!! Wollen wir hoffen, dass er noch genug Eier legen konnte und so für Nachwuchs sorgen konnte!!

    AntwortenLöschen
  2. sali Erika,

    oh der ist wunderschön, irgendwie kommt er mir bekannt vor.. ein Kollege hatte auch schon so einen retten wollen;-/..

    ...übrigens, drück dich ganz toll!
    habe was verpasst!!!
    sorry, alles liebe und gute zum Geburtstag..
    hoffe hattest ein schönes Fest ;-)

    liebste Grüsse silvia

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön...

    Leider sterben ja die meisten Schmetterlinge nach der Eiablage und der geschädigte Flügel spricht ja auch schon für ein etwas höheres Alter.
    Trotzdem natürlich sehr schade.

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön!
    so einen habe ich noch nie gesehen!!

    schade das er nicht mehr lebt :(

    AntwortenLöschen
  5. Habe Deinen Blog soeben hier gefunden auf der Suche nach eben jenem Falter, weil ich gerade - und sicher auch das erste Mal in meinem schon längeren Leben - einen in Baden gesehen habe!

    Wunderschön anzusehen,vor allem sein Flug!

    AntwortenLöschen