Montag, 2. Mai 2011

Wachstuch-Täschchen

Heute hat mich wieder meine Nährunden-Freundin besucht (wir sind eine Zweier-Nährunde) und wir haben diesmal eine andere Form eines Täschchens genäht. Ihres war noch nicht fertig, daher gibt es kein Foto, aber meines, das ich wieder aus Wachstuch gemacht habe, habe ich noch schnell fotografiert, bevor sie es mitgenommen hat. Das Wachstuch war bis auf das Zitronenmuster durchsichtig und etwas rutschiger zu nähen, aber es ging gerade. Als "Innenleben" habe ich die günstige Baumwolle von I**A genommen.
Die Vorlage ist wieder von Sulky.

Kommentare:

  1. Dein Täschchen gefällt mir (bin süchtig nach Täschchen ;-) !) sehr, so fröhlich. Ich habe noch nie mit Wachstuch genäht. Brauchst du da eine andere Nähnadel? Stelle mir das Ganze etwas rutschig vor! Ist dem so?
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder erstaunt was man so alles aus Wachstuchreste anfertigen kann. :)

    AntwortenLöschen