Mittwoch, 11. Mai 2011

Grünes Top in disappearing Nine-Patch

Weil ich ja sonst gar nichts zu tun und überhaupt keine UFOs und sonstige angefangenen Projekte habe, habe ich gestern und heute aus Stoffen, die ich eigentlich entsorgen wollte (habe ich schon je einen Stoff weggeworfen? NIEMALS!!!) ein Top für eine Kinderdecke gemacht. Die Stoffe, aus denen die großen Quadrate sind, habe ich von einer Bekannten bekommen, als sie zu nähen aufgehört hat und sie passten perfekt zu denen, die ich in diesem unsäglichen Grün hatte. Das Foto wird von der Intensität her dem Grün nicht gerecht, es ist viel giftiger. Wenn ich die Decke fertig habe, werde ich noch ein Foto im Freien machen, heute war es dafür zu spät. So sieht das Top ja gar nicht so schlecht aus, ich hatte es mir erst schlimmer vorgestellt. Manchmal wundert man sich, daß aus Stoffen, die extrem häßlich sind, doch etwas ganz Passables entstehen kann.

Kommentare:

  1. Hallo Erika!

    Wunderschön ist sie geworden.

    Ganz liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Erika,
    bewundernswert, wie Du aus hässlichen Stoffen eine wunderschöne Decke gezaubert hast. Mir gefällt diese Zusammenstellung, obwohl grün nicht unbedingt meine Lieblingsfarbe ist.
    Liebe Grüße aus dem schönen Badner Ländle
    Siggi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Erika,
    dein Top ist aber toll geworden... und ich weiß überhaupt nicht, was du gegen grüne Stoffe hast!? Hier sieht man doch, was für super Sachen du daraus zauberst!
    Ich mag grün....
    Liebe Grüße
    Trude

    AntwortenLöschen
  4. Hässliche Stoffe? Das kann ich kaum glauben. :-)) Glücklicherweise sind die Geschmäcker sehr verschieden.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe jetzt nicht wirklich einen Stoff, der potthäßlich wäre. Aber vielleicht auch deshalb nicht, weil er in Verbindung mit den anderen nicht mehr so häßlich ist? Also, geben wir jedem Stoff seine Chance, er braucht nur den richtigen Partner dazu. Und Du hast sie ihm gegeben und so etwas Wunderschönes ist entstanden!

    Liebe Grüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  6. Die Decke ist schön geworden...sicherlich gefällt sie jemandem sehr, der grün mag. Mir gefällt, dass da noch helle Farben (weiss?) involviert sind, dies lässt auch grelle Farben etwas weicher werden. Und wer weiss, vielleicht im Tageslicht gesehen, sind die Farben gar nicht so "giftig" wie du meinst.
    Lieben Gruss
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Erika!

    Die Decke ist wirklich schön geworden! Wenn man daran denkt das sie aus "unnützen" Stoffresten enstanden ist. Irgendjemand hat bestimmt ganz viel Freude mit diesem Schmuckstück!

    Liebe Grüße aus Salzburg.
    Marion

    AntwortenLöschen