Freitag, 15. April 2011

Hundedecke....

....auch wenn es euch vielleicht schon ein wenig nervt. Ein guter Hunde-Bekannter hat für seine alte Hündin eine etwas größere Decke bestellt. Ich habe sie wieder in dem abgewandelten Log Cabin, das man gerade noch erkennen kann, gemacht. Diese Decken sind die perfekte Möglichkeit, das Freihandquilten auszuprobieren, denn Hundi wird es nicht stören, wenn es ein wenig unregelmäßig ist. Diesmal habe ich Muscheln gequiltet. Sie sind ein bißchen schief geraten, aber man merkt es kaum. Die Decke ist 1x1,40 m groß.

Ich sehe eben am Foto, daß der innere Rand total verzogen ist, das muß ich noch einmal aufmachen, das geht so nicht.

Kommentare:

  1. schön bunt, so habe ich es am liebsten. Gefällt mir gut :-)
    lg Veri

    AntwortenLöschen
  2. liebe Erika,

    ich finde es sowas von schön..
    weil auch Hunde haben eine schöne Decke verdient ;-))
    denke mir, dadrauf wird sicher schön geträumt....

    lieber gruss silvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika,
    es nervt nicht mit den Hundedecken, im Gegenteil, sie gefallen mir alle sehr gut....gerade die bunten sind klasse!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich immer, wenn ich einen Blogeintrag von dir lesen kann! Mach weiter so!!
    LG Renate

    AntwortenLöschen