Samstag, 26. März 2011

Mosaik-Kissen

Nachdem ich hier so ein Kissen  gesehen habe und es mir besonders gut gefällt, musste ich es  auch probieren (die Idee stammt ursprünglich von hier, ich finde das Kissen nur leider nicht. auf diesem Blog kann man überhaupt tolle Sachen finden). Ich bin sonst nicht so der "grafische" Typ, aber es hat mich gereizt, dieses Kissen nachzumachen. Ich habe meine roten Reste hergenommen, denn ein rotes Kissen könnte in einen bestimmten Raum passen, wenn es denn der zu Beschenkenden gefallen würde.
Das ist nun daraus geworden:

Ich hatte mir das Anfertigen eines solchen Mosaiks einfacher vorgestellt, möglicherweise habe ich die Sache aber auch falsch angegangen, da mein mathematisches (oder grafisches) Gespür sehr zu wünschen übrig lässt und ich mir solche Sachen einfach nicht vorstellen kann, geschweige denn, sie in Kissenplatten umsetzen. Das Innenkissen habe ich selber gefüllt, da es solche Größen (35x55 cm) bei uns nicht zu kaufen gibt. Ich habe jedes rote Teil im Nahtschatten in Rot gequiltet.
Vielleicht mache ich ja doch noch einmal eines und es gelingt mir besser. Auf dem Foto sieht es übrigens besser aus als in natura.

Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    das ist ein tolles Kissen und würde wundervoll auf meine rote Couch passen.;-)
    Ich glaube, so eines werde ich auch mal nähen. Sind die Teile alle gleich geschnitten oder unterschiedlich?
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  2. sali Erika,

    wow, dies sieht aber voll schön aus..
    bin mir grad mal wieder am überlegen was ich so verändern könnt auf dem Sofa;-))

    lieber Gruss silvia

    p.s. aber in Kissen bleibt so oder so..

    und übrigens, wie geht es dir??

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    ein klasse Kissen. Das Muster sieht richtig gut aus.
    Viele Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen