Mittwoch, 19. Januar 2011

UFO Nr. 2...

....möchte ich hiemit vorstellen. Es handelt sich  um ein Sternentop, dessen Muster ich vor ca. 10-12 Jahren in einem Quilter's Newsletter Magazine gefunden habe. Ich habe damals noch brav alle Teilchen nach Schablone ausgeschnitten. Die Sterne sind übrigens alle gleich, sie wirken nur durch die unterschiedlichen Stoffe immer anders. Nach 9 Blöcken ist mir auch hier die "Luft" ausgegangen und ich habe einen Rand drumherum gemacht. Heute ärgere ich mich natürlich darüber. Weder das Blockmuster, noch die Stoffe sind mehr vorhanden. Um es zu einer ordentlichen Decke zu machen, muß ich wohl oben und unten etwas "anstückeln". Aber mit welchem Muster? Hat jemand eine Idee? Denn fertig machen möchte ich dieses Stück auf alle Fälle.

Vielen Dank für die guten Tipps bezüglich des gestrigen Tops, die Idee mit der Autodecke ist gut und ich werde versuchen, sie zu verwirklichen.

Kommentare:

  1. Warum müssen eigentlich alle Decken rechteckig sein um die Bezeichnung "Ordentlich" zu verdienen?
    Eine unserer Lieblingsdecken ist ein quadratischer Kinderquilt mit Fleecerückseite, herrlich wenn man sich nicht bis zum Kopf einwickeln will.

    lg Edith

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Teil!!! Ich würde es für einen sog. Medallionquilt als Mittelteil nehmen, eventuell sogar auf die Spitze stellen und farblich passende Dreiecke ansetzen; etwas schwierig zu erklären!! Aber vielleicht weisst Du ja, was ich meine??
    Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    was für ein wundervolles Stück!! Und die Sterne wirken immer anders.... Reginas Idee finde ich super, falls du die Decke tatsächlich vergrößern möchtest. Ansonsten würde sie doch auf jeden Fall doch eine wunderbare Kniedecke werden...
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie ist mein Kommentar jetzt weg.
    Wie wäre es mit einer Zick-Zack-Borte, ähnlich Seminole, nur breiter.
    Ansonsten ist quadratisch doch auch ok, wie meine Vorgängerinnen gemeint haben.
    Die Stoffe sollten nur ähnlich sein, aber nicht unbedingt die gleichen, warum auch.
    Schreib dann mal, wie Du Dich entschieden hast!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Erika,
    die Sterne sind ja toll. Schade, dass Du die Anleitung nicht mehr hast, um die würde ich jetzt nämlich bitten. Wenn Du die Decke wirklich vergrößern willst, würde ich es so machen, wie Regina geschrieben hat: Das vorhandene Teil als Mittelteil eines Medaillonquilts nehmen.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Erika!
    Lustig, an diese Decke erinnere ich mich noch, die hat mir damals auch schon gut gefallen, die Vorlage dazu hätte ich übrigens sicher noch, denn ich hab alle Zeitschriften, die ich je gekauft habe gesammélt (Email an mich schreiben, ich such sie gern raus! helga@irnberger.at), was wäre mit noch einigen Blöcken rundherum?

    AntwortenLöschen
  7. Zu Sternen passen doch toll die Friendship stars drumherum:
    http://sewingalong.blogspot.com/search?q=chocolate

    Für mich muß ein Quilt auch eher groß und rechteckig sein. So richtig schön zum Einwickeln.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Erika,
    Du könntest auch nur die Randstreifen oben und unten abtrennen und noch Streifen in blau dazumachen, dann ist die Decke etwas länger und das sieht auch gut aus -
    liebe Grüße
    Hanna
    P.S. Wenn man viele Meinungen hört weiß man nachher gar nicht mehr was man machen soll.

    AntwortenLöschen
  9. Die Sterne sehen toll aus. Die Idee mit dem Medaillonquilt gefällt mir.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  10. Vielleicht oben und unten noch eine Reihe kleinerer Sterne, ein heller schmaler Streifen, dann ein dunklerer Rand um das Ganze?
    Mir würde sie, so wie sie ist, auch sehr gut gefallen!

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen, hier ist noch mal Helga Irnberger: Das Quilters Newsletter Magazine ist die Nummer 269 aus dem Jahre 1995 - also schon 16 Jahre her - wir werden alle schneller alt als uns lieb ist :-) - Falls Sie die Ausgabe nicht mehr haben aber vielleich EQ5,6 oder7, das ist ein Muster dass sich sehr leicht im Programm nachbauen lässt, ist alles machbar. Schönen Tag und happy quilting! helga@irnberger.at

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Erika
    Woowww, das sind wunderschöne Sterne, gefallen mir sehr gut. Ideen hat du ja nun genug, bin gespannt wie du dich entscheidest.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen