Sonntag, 30. Mai 2010

Verlosung anläßlich 20.000 Besuchern auf meinem Blog

Anläßlich des Posts für die Verlosung anläßlich der 20.000. Besucher habe ich viele liebe Kommentare (auch per e-mail) bekommen, für die ich mich herzlich bedanke. Es ist immer schön zu erfahren, daß meine "schöpferischern Ergüsse" gerne gelesen werden.
Heute Mittag hat nun die Verlosung stattgefunden. Am Mittagstisch hat mein "Glückself" diesmal in einen am Flohmarkt erstandenen Topf gegriffen und ein Los gezogen.



Gewonnen hat: Lyonel B!!!!!!! Liebe Viola, dein Gewinn ist schon unterwegs zu dir!
Dann gab es noch einen zweiten Griff in den Topf für einen kleinen Trostpreis in Form eines Nadelkissens.
Die Gewinnerin ist: Hannele! Bitte schicke mir doch  deine Adresse, damit ich dir den Gewinn schicken kann.

Es hat wieder großen Spaß gemacht!


Samstag, 29. Mai 2010

20.000 Besucher auf meinem Blog

Kurz bevor ich zum Patchworktreffen nach Bayern gefahren bin, hat mein Besucherzähler die 20.000er Marke überschritten und ich habe versprochen aus diesem Anlaß ein kleines Giveaway zu machen.
Leider hat sich der oder die 20.000ste nicht gemeldet. Daher gibt es eine Verlosung.
Wer also bis Samstag, dem 29. Mai, Mitternacht einen Kommentar zu diesem Anlaß auf meinem Blog hinterlässt, oder mir eine Mail schickt, der macht bei der Verlosung mit.
Diesmal gibt es zwei FQ von meinem neuen Lieblings-Stoffgeschäft Giraffenland zu gewinnen.

Hilfe!!! Frust am Samstag-Nachmittag!

Leider befinde ich mich derzeit in einem kleinen Kreativitätstief, ich weiß nicht so recht, ob ich etwas Größeres anfangen oder lieber eines meiner vielen UFOs fertigmachen soll.

Um also doch irgend etwas zu machen, habe ich in den letzten Tagen immer wieder an einer Tasche aus einem japanischen Buch gewerkelt. Dank Rita bin ich im Besitz von "Decovil", einer schabrackenartigen Einlage zum Aufbügeln, damit Taschen stabiler werden. Soweit, so gut. Die Tasche ist fertig und sieht ja auch ganz nett aus. Nun bin ich heute an die Fertigung der Taschengriffe geschritten und da war eindeutig der sprichwörtliche "Wurm" drin. Ich möchte dicke, runde, mit Vlies gefüllte Griffe machen, was mir überhaupt nicht gelingen will. Fünf Mal habe ich versucht, eine Vlieswurst (wie in der Anleitung beschrieben) in diesen Griff-Tunnel zu ziehen, sie ist mir jedesmal in der Mitte abgerissen. In meiner Verzweiflung habe ich dann in die Wurst eine Kordel eingelegt - noch ärger, vorne hat sich das Vlies zusammengeknüllt, hinten ist es abgerissen! Kordel alleine im Tunnel ist auch nicht das Wahre!
Hat vielleicht jemand in der Bloggerwelt so etwas schon gemacht und kann mir einen Tipp geben, wie ich meine "Traumgriffe" doch noch für die Tasche machen kann? Ich wäre sehr dankbar dafür!


Taschenkorpus, Grifftunnel, Kordel und Vlies, wie kann man
die zu 2 ordentlichen, runden Griffen verarbeiten?

Freitag, 28. Mai 2010

Flohmarktschätze

Heute konnte ich meinen Mann nach vielen Jahren überreden, mit mir einen Flohmarkt zu besuchen, der zweimal im Jahr in einer Gasse im 6. Wiener Gemeindebezirk stattfindet.
Kurzer Eindruck: unheimlich viel Ramsch, nur sehr wenige wirklich interessante Stände, entsetzlich viele Menschen, ein furchtbares Geschiebe. Er hat wieder für einige Jahre genug davon, aber ich komme sicher wieder!
Mitgebracht habe ich 3 Trachtenstoffe (4 m für 4 Euro, das geht doch?), 3 Keramikdosen mit Deckel, die man ineinander stellen kann, 10 m Kordel, die ich unbedingt für Taschengriffe brauche und 5 Billets mit Fotos von Wien um je 50 Cent. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf.

Montag, 24. Mai 2010

Oberbayern-Treffen

Wie schon im letzten Post erwähnt, haben wir uns nach Bayern zu einem Patchworktreffen begeben. Zwei Tage haben wir erst im schönen Regensburg verbracht, wo ich auch die rosa Babydecke übergeben habe. Ich hoffe, die zu Beschenkende freut sich darüber.
Am Pfingstsamstag fand dann in Trostberg/Alz das zweite Oberbayern-Treffen statt, an dem 8 Damen aus dem Patchworkforum teilgenommen haben. Nach einem gemütlichen Vormittag bei Gudrun mit Weißwurstessen verfrachteten wir uns in das so besonders hübsche Patchwork-Lädchen von Rita. Ich bin immer ganz begeistert von der liebevollen Präsentation der Stoffe und genähten Kreationen. Dort wurde bei Kaffee und Kuchen getratscht und Erfahrungen ausgetauscht. Ich habe einige Freundinnen wiedergetroffen und zwei neue Gesichter kennengelernt. Es ist schön, wieder einmal ein Gesicht einem Namen zuordnen zu können. Wir haben uns alle wunderbar verstanden und ich freue mich auf ein weiteres Treffen.
Damit man sich ein Bild davon machen kann, wie nett wir es hatten, habe ich eine Collage aus meinen Fotos gemacht.
Bild anklicken, dann sieht man mehr

Mittwoch, 19. Mai 2010

Die 20.000er Marke ist geknackt

Wie ich soeben festgestellt habe, war heute der 20.000ste Besucher meinen Blog besuchen. Schade, daß ich nicht feststellen kann wer es war, sonst hätte der oder die von mir ein Überraschungsgeschenk bekommen. Vielleicht ist es ja derjenigen doch aufgefallen. Wenn ja, dann melde dich bitte bei mir und schicke mir deine Adresse.
Sollte nicht mehr festzustellen sein, wer es war, werde ich nächste Woche, wenn ich wieder hier bin, ein kleines Giveaway verlosen.
Nun verabschiede ich mich auf einen Trip nach Bayern zu einem Patchworktreffen, auf das ich mich schon sehr freue.

Noch ein paar Tassen und eine Kanne.

Die Tassen in PP faszinieren mich. Da die erste so gut gelungen ist, habe ich mich im Internet auf die Suche nach weiteren solchen gemacht. Ich bin auch fündig geworden, leider kann ich den Link nicht einstellen, da ich nicht mehr weiß, wie ich ihn gefunden habe.
Es waren 2 verschiedene Tassen, 2 Becher und 2 Kannen in PP  als Vorlage.
2 Becher, eine Tasse und eine Kanne habe ich genäht, es macht großen Spaß!

Edit! Ich hab den Link gefunden:
http://www.straw.com/equilters/library/PFP/cups-teapot-blocks.html

Dienstag, 18. Mai 2010

Biscuit Babydecke ist fertig.

Gestern habe ich die Babydecke mit den Puffs fertiggemacht. Sie gefällt mir selber sehr gut, leider haben wir kein Baby mehr im Haus.
Sie wird am Donnerstag nach Deutschland gehen.
Meine Freundin hat mir gestern eine Rose im  Farbton der Decke gebracht, die mußte ich unbedingt für das Foto dazustellen. Die Decke ist 70x90 cm groß.

Montag, 17. Mai 2010

Wieder einmal Nadelkissen und ein Geburtstagsgeschenk

Die Babydecke ist in der Endfertigung und ich habe zur Entspannung ein paar begonnene Nadelkissen fertiggenäht und gestopft. Sie eignen sich ja immer gut als kleine Geschenke.

Heute war meine Freundin bei uns zu Besuch und hat mir ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk mitgebracht. Den Anhänger finde ich besonders originell! Obwohl ich auch selbst manchmal Schmuck mache, habe ich diese Aufhängung für einen Doughnut noch nie gesehen und auf meinen Silberreifen paßt er wunderbar.

Samstag, 15. Mai 2010

Teetasse und Gänse in PP

Das Wetter ist so scheußlich, das kann man gar nicht beschreiben, daher war mir heute so nach Paper-Piecing. Hin und wieder habe ich das Bedürfnis die kleinen Stoffreste, die sich bei mir türmen, in exakte Bildchen zu verwandeln. Diese Vorlage einer Tasse hat mir eine liebe Freundin (danke Renate) überlassen. Sie liegt schon lange bei meiner Vorlagensammlung und heute habe ich sie nun hergenommen und in Delfterblau verarbeitet. Aus dem Blöckchen werde ich wahrscheinlich einen Topflappen machen.



Außerdem habe ich noch einige fliegende Gänse genäht, die ich immer gerne in meinem Vorrat habe für eventuelle Geschenke. Ein paar Reste haben sich dafür direkt angeboten.
Da es nicht nach einer Wetterbesserung aussieht und der morgige Sonntag total verregnet sein wird, werde ich noch einige von diesen Streifen nähen.

Freitag, 14. Mai 2010

Stoffrotation

Schon zum zweiten Mal habe ich bei einer Stoffrotation teilgenommen. Der erste Versuch ging leider schief, ich habe bis heute keine Stoffe zurückbekommen, mehrere diesbezügliche Anfragen  bei der Organisatorin wurden nicht beantwortet. Das finde ich sehr ärgerlich!
Diesmal habe ich hier teilgenommen. Alles ist gut gegangen und heute sind diese Stoffe bei mir eingetroffen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, besonders der schwarze Stoffe gefällt mir. Ich denke, das wird ein Kosmetiktäschchen.


Außerdem habe ich diese Anleitung gefunden und aus einem Stoff, der mir besonders gefällt (ist von Viola, danke) nachgenäht. Sieht zwar nicht genauso aus wie in der Anleitung, eher wie ein Ballonröckchen, aber das Täschchen gefällt mir und ich werde es auf Reisen mitnehmen, um meine Steinketten darin unterzubringen.

Donnerstag, 13. Mai 2010

Pullover aufgehübscht

Vor langer Zeit habe ich mir diesen kleinen Pullover gekauft und noch nie angehabt (kommt bei mir öfter vor!). Als ich ihn jetzt probierte erlebte ich eine Schrecksekunde. Der Ausschnitt geht fast bis zum Nabel(naja, ein bißchen übertrieben)!
Um Gottes Willen, ich kann doch in meinem Alter nicht so herumlaufen. Und unter den Pulli paßt kein T-Shirt, weil er ziemlich eng ist. Also habe ich ein bißchen in meinen Säcken gekramt und eine wunderschöne Wollspitze gefunden. Die hab ich nun in den Ausschnitt genäht, siehe Fotostrecke:
Der kleine Pulli mit dem tiefen Ausschnitt
Wollborte
Wollborte für Ausschnitt zugeschnitten und aneinandergefügt
Jetzt fühle ich mich bedeckter!
Mal sehen, ob ich ihn jetzt anziehen werde?

Mittwoch, 12. Mai 2010

Inkubator-Deckchen

Vor einiger Zeit habe ich dies hier gezeigt:
Mittlerweile ist es im Einsatz und das sieht so aus:
Das Deckchen soll verhindern, daß die Wärme oben entweicht und es das Baby nicht so hell hat.
Im Inkubator liegt ein 900 g Frühchen.

Dienstag, 11. Mai 2010

Ein Award für mich!

Bei entli habe ich dies für mich entdeckt:
Ich habe mich sehr darüber gefreut. Jetzt soll ich 10 Dinge nennen, die mich glücklich machen.

Meine Familie mit allen Anhängen, die es noch gibt.
Unser Hundchen Amelie.
Freunde(innen), auch die aus der weiten Welt des Internets
Patchwork, Patchwork, Patchwork.
viele Stoffe (vor allem Scraps)
hundert Ideen zum Nähen
meine fast neue Nähmaschine
Frühlingsluft, Vogelgezwitscher
klassische Musik
Bücher

Nun soll ich ihn an 5 weitergeben. Schwierig! Da ihn diejenigen, an die ich ihn gerne weitergeben würde, schon haben, lasse ich ihn hier stehen.
Wer mag, kann ihn sich abholen! Bitte, bedient euch!


Samstag, 8. Mai 2010

Täschchen en masse!

Gestern war wegen Gartenarbeit und einer Sponsionsfeier für mich nähfrei. Hat mir aber gut getan, einmal kurz Abstand von der Nähmaschine zu haben, zumal ich mich wieder an meine "Neue" gewöhnen musste, da die "Alte" dringend zum Service musste. Wegen dringend anstehender Knopflocharbeiten mußte ich mir die Bedienungsanleitung durchlesen, ich hatte glatt vergessen, wie man ein automatisches Knopfloch näht. Na ja, es ist nicht so schwer und so habe ich heute die für eine Freundin schon seit einigen Tagen in Arbeit befindlichen Täschchen (Tilda - klein) fertiggenäht und mit passenden Knöpfen bestückt.
Ist doch nett, so eine Täschchenparade, oder? Und weil es so schön war, habe ich gleich noch 3 von den großen genäht, sowas kann man ja immer als Geschenk brauchen.

Donnerstag, 6. Mai 2010

Flohmarkt

Ich gehe selten auf Flohmärkte, da ich das allzu gerne mache und es leider sehr verführerisch für mich ist. Heute bin ich wirklich ganz zufällig (ehrlich!) an einem vorbeigekommen und da gab es wieder diesen netten Stand von "Demmer's Teehaus". Sie haben immer sehr schöne Sachen und ich habe dort schon oft gekauft. Natürlich gab es heute auch wieder etwas sehr Schönes für mich.
Seht euch diese wunderbaren Teedosen an! Sie sind versilbert (ich hab sie schon mit dem Silbertuch geputzt) und das Stück hat nur 4 Euro gekostet. Das kann man sich doch mal leisten, oder? Da wird der Earl Grey gleich ganz anders schmecken!

Mittwoch, 5. Mai 2010

Block 15 vom NYB

Da ich derzeit noch an der Babydecke und an anderen, allerdings geheimen Sachen, arbeite, habe ich nur einen neuen Block des NYB Quilts fertigmachen können. Leider ist mir die Farbverteilung in der zweiten Reihe nicht besonders gut gelungen, zu wenig Kontrast für meinen Geschmack.

Montag, 3. Mai 2010

Lederreste zu vergeben

Hat jemand in der weiten Bloggerwelt Interesse an Lederresten aus einer Exklusiv-Schneiderei. Ich würde es in  300 g Päckchen packen und hätte nur gerne 3 Euro Porto dafür. Es sind ganz unterschiedlich Farben und Stücke
UND WEG SIND SIE!!!!!!!!

Sonntag, 2. Mai 2010

NYB wieder zwei neue

Heute habe ich Pause bei der Babydecke gemacht und dafür 2 Blöcke des NYB fertiggenäht. Der etwas verzwickte mit der Nr. 29 ist auch dabei, rechts im Bild. Ich habe die Streifen im 3. Bogen jetzt gerade genäht, das geht auch, denn "bogig" ging es mit dem Papier hinten natürlich nicht. Was hat sich der oder die "Entwerferin" da wohl gedacht?

Samstag, 1. Mai 2010

Rosa Babydecke

Heute habe ich die kleinen Puffs für die Babydecke zusammengenäht. Am Terrassentisch ging das besonders gut, da er leer war, weil frisch aufgestellt. Ich finde diese Decken ja besonders lieb mit den kleinen Kügelchen. 48 Puffs habe ich genäht und befüllt, mal sehen, ob es für die gewünschte Größe genug sind. Außen kommt noch ein rosafarbener Rand. Die unteste Reihe ist noch nicht genäht.
Wer sich schon jetzt viele solche Decken ansehen möchte, braucht nur in G....le "biscuit quilts" eingeben, schon tauchen die schönsten Decken auf.