Freitag, 26. November 2010

Farbklecks Nr. 27

 
Obwohl es kein Nadelkissen ist, gehört es doch in den "näherischen Bereich". Im Nachlass meiner Mutter, die 60 Jahre alles mögliche genäht hat, habe ich unter anderem diese Blechdose gefunden.
Beim Öffnen präsentierte sich mir folgendes: vertraute Holzspulen, eine uralte Schere, diverse Nähnadeln, ein von mir irgendwann einmal gebastelter Klammer-Fäustling, eine alte Rasierklinge, eine Unterfadenspule einer Elna-Nähmaschine und ganz unten ein Büschelchen Haare, die ich mir mit 4 oder 5 Jahren selbst abgeschnitten habe (ist seeeehr lange her), weil ich einen schrecklichen Horror vor dem Friseur hatte.
Schöne Erinnerungen!

Kommentare:

  1. Hallo Erika,

    solche Dinge sind wunderbar und so wertvoll!!

    Liebe Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. hallo Erika

    ein wunderbarer Fundus.Leider waren in meiner Familie keine kreativen Frauen (das höchste war ein gestrickter Pullover von Oma) und ich beneide Euch um solche Sachen.

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Andenken - würde ich auch in Ehren halten!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen