Sonntag, 31. Oktober 2010

Kennt ihr schon "Mug-Rugs"?

Seit kurzen gibt es im Internet auf einschlägigen Seiten (ich meine die Seiten, die sich  mit Patchwork beschäftigen) eine neue Seuche: MUG-RUGS.
Wie die Übersetzung sagt, sind das kleine "Teppiche", auf denen man ein "Häferl", wie wir sagen, abstellen kann und der auch noch Platz für ein paar Kekse bietet. Man braucht dafür jetzt kein Set mehr, das ist zu groß, man näht sich einen Mug-Rug.
Und weil ich mich solchen Dingen nicht entziehen kann, habe ich natürlich heute sofort meinen ersten Mug-Rug genäht.


Da die Weihnachtsrestekiste neben mir stand, habe ich fürs erste Weihnachtsstoffe genommen. Für das Foto habe ich mein schönstes Weihnachtshäferl geholt, leider besteht der Inhalt derzeit aus Käselpappeltee, weil ich es mit dem Magen habe. Ein paar Quiltlinien habe ich mit Goldgarn gemacht. Erst nachden der kleine Teppich fertig war, habe ich im Internet die Maße "erfragt", er ist ein bißchen kleiner, als die dort gezeigten, außerdem habe ich kein Binding gemacht, sondern das Deckerl einfach verstürzt.
Beim nächsten mach ich alles richtig!

Kommentare:

  1. Die sehen ja süß aus. Ich habe etwas ähnliches genäht. Aber nur etwas kleiner.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Erika,
    ja leider - hab mir die für heute vorgenommen. Ich denke mal das ist wieder so was wo extrem süchtig macht....
    Schön ist deins geworden.
    LG
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    ich glaube richtig oder falsch gibt es da nicht. :-)))Dein Mug-Rug sieht jedenfalls super aus.
    Gute Besserung!
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  4. Your mug rug looks cool :D
    I was doing myself ones some time ago. They are very nice for gifts for somebody.
    Best regards
    Jo&cats

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Erika,

    also Du machst ja Sachen..
    ..ich bin immer wieder total begeistert von Deiner Kreativität.

    So ei MUG-Rug werde ich mir auf jeden Fall auch nähen da wir hier zu hause fast ausschließlich aus Mugs trinken:-)))

    Einen schönen Sonntag nach Wien sendet Dir

    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Erika,
    das ist ja eine nette Idee, so ein Haferlteppich :-), zumal groß genug, um auch noch ein Schmankerl daneben abzulegen. Ob ich widerstehen kann? Ich könnte dabei an meinen Mann denken: Der stellt Tassen und Gläser immer gezielt NEBEN das Ding, wo sie drauf sollten, da muß ich mindestens Tischsetgröße haben :-))))).

    Liebe Grüße vom Elchtier Iris

    AntwortenLöschen
  7. Sieht doch super aus, mir gefällt es ohne Binding trotzdem super gut. Ich persönlich mag ja keine Binding´s mit denen hab ich mich noch nicht angefreundet. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Erika, fast täglich schaue ich bei dir vorbei und es lohnt sich immer,dieser mug rug ist so süß geworden! Ich wünsche dir viel Erfolg beim Markt und weiterhin so tolle Ideen!
    Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Ach, das ist ja mal ne hübsche Idee. Da komme ich wohl auch nicht dran vorbei ...
    Und kleine Reste kann man auch noch verarbeiten.
    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen