Montag, 20. September 2010

Kleine rosa Decke

Endlich ist es mir wieder gelungen etwas fertig zu stellen. In den nächsten Wochen werden in der Bekanntschaft meiner Tochter zwei kleine Mädchen erwartet und daher habe ich natürlich einen Auftrag für Babydecken bekommen. Rosa sollte es für beide sein. Da ich in meinem Vorrat an schon fertigen Sachen nur eine rosa Decke gefunden habe, muß ich noch eine machen. Ich habe mich für "Disappearing Ninepatch" entschieden. Also habe ich frisch drauf los zugeschnitten. Viel zu viele Quadrate sind es geworden und die übrig gebliebenen habe ich gleich einmal zu einer kleinen quadratischen Decke (wäre für ein sehr kleines Baby geeignet) verarbeitet. Den Rosalie-Stoff habe ich wieder dazugenommen, damit mein enormes Lager an diesem Stoff etwas abnimmt, außerdem finde ich er hübscht fade Stoffe sehr auf.
In die großen Quadrate habe ich Herzen aus Rosalie appliziert, damit sie nicht so leer aussehen. Die eigentliche Babydecke wird erst in ein paar Tagen fertig, es ist erst das Top genäht..

Kommentare:

  1. Liebe Erika

    Eine bezaubernd schöne Babydecke ist das geworden. Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Der Rosalie-Stoff hat etwas Besonderes!
    Ich hatte mir davon auch etwas gegönnt, aber es lagert noch in meinem Stoffregal. :-))
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika ! Diese Decke ist wunderschön und das ist eine Spitzenidee mit den gequilteten Herzen . Leider habe ich keine Enkerln !Ich liebe diese Roserlstoffe . Herzliche Grüße von Heidi aus Wien

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Erika,
    Deine Babydecke ist ja wunderhübsch geworden. Darf ich sie mir als Anregung nehmen? Ich brauche nämlich auch bald eine Decke, nur weiß ich noch nicht ob rosa oder hellblau.
    Liebe Grüße Siggi

    AntwortenLöschen