Mittwoch, 11. August 2010

Ganz alte Log Cabin Decke

Heute zeige ich einmal etwas aus meinen Anfängen. Als allerersten Block habe ich ja einen Lob Cabin gemacht. Daraus nur Kissen zu produzieren wurde mir bereits am zweiten Tag langweilig und so habe ich mich sofort auf eine Decke mit 3 cm Streifen gestürzt. Es fiel mir damals, vor ca. 20 Jahren, nicht leicht, alles genau hinzukriegen, aber irgendwie habe ich es doch geschafft und war dann sehr stolz darauf. Diese Decke liebe ich heiß und innig. Sie ist schon zig Mal gewaschen und immer noch schön. Bei unserem letzten Kaffeebesuch habe ich sie wieder auf den Tisch gelegt, weil mein dunkelblaues Gmundner-Geschirr so gut dazupaßt.

Kommentare:

  1. Man lernt ja nie aus.
    Das ist jetzt das allererste Mal, dass ich ein Log-Cabin-Muster sehe, bei dem ich mir nicht denke "Laaangweilig!!!".
    Im Gegenteil: In meinem Kopf hat es "klick" gemacht und schon fange ich an, weitere Mustervarianten, jenseits der obligatorischen Umrandungen, im Geiste durchzuspielen.
    Merke: Nicht als langweilig abhaken, sondern überlegen, wie man was Interessantes daraus machen kann!

    Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Log Cabin! Und im Gegensatz zu Mia finde ich es meistens auch überhaupt nicht langweilig. :-))) Ein so schönes klares Muster!
    Deine Decke ist etwas ganz Besonderes. Toll!!!!
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika
    Deine Decke ist aber auch wunderschön, und die ersten Stücke sind halt schon etwas ganz besonderes.
    Das ist auch ein Muster das ich mal machen möchte, nur bin ich noch nicht dazu gekommen.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  4. Eine traumhafte Decke

    DickesKnuddelDrückerle Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Amelie, ich liebe das Log Cabin Muster und habe schon einiges davon genäht. Marlies

    AntwortenLöschen