Mittwoch, 16. Juni 2010

Mein neuer Badezimmervorhang

Also eigentlich benötigt unser Badezimmerfensterchen keinen Vorhang, da durch dichtes Buschwerk davor keiner hereinsehen kann. Allerdings habe ich es abends und im Winter morgens nicht so gerne, wenn ich von der Badewanne aus in ein schwarzes Loch schauen muß. Daher gibt es schon seit vielen Jahren einen kleinen glatten Vorhang, von meiner Tochter aus Quadraten von L. Ashley genäht, den man mit einem Klettband am Fenster befestigen kann. Nun ist dieser Vorhang "in die Jahre" gekommen und wirklich nicht mehr schön, daher mußte ein neuer her. Die beiden Sterne und die Gänse hatte ich schon fertig und habe ein wenig "Drumherum" gebastelt.

Kommentare:

  1. Das sieht gant entzückend aus und es ganz und gar meine Farben!
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika, ganz tolle Sachen quiltest Du inzwischen ! Ich habe immer noch das Kissen, dass Du mir 1995 anlaesslich unseres Umzuges nach Sued Afrika geschenkt hast ! Jedes Mal, wenn ich es anschaue, denke ich an Dich !!!
    Deine Uli

    AntwortenLöschen