Dienstag, 8. Juni 2010

Der Memory Quilt ist fertig

Jetzt habe ich auch ein UFO fertiggestellt. Dieses war allerdings mein jüngstes, die älteren und alten schlummern noch im Keller. Diesen Quilt, den ich vor einigen Monaten begonnen habe, fertig zu stellen,  war mir wirklich ein Anliegen, da ich sehr viele Erinnerungen darin eingearbeitet habe. Die kleinen Streifen sind Reste von Kinderkleidung, von Freunden und von meiner verstorbenen Mutter. Nur den Randstoff habe ich dazugekauft. Als Rückseite habe ich (typisch für mich, werden viele sagen!) einen Trachtenstoff in maisgelb genommen und die Reste des Randes dazwischengenäht. Gequiltet habe ich mit der Maschine mit einem Verlaufs-Quiltgarn in gelb/braun nur in den Nähten, alles andere wäre mir zu viel gewesen. Leider habe ich das Quiltgarn auch als Unterfaden genommen, was ich wahrscheinlich nicht hätte tun sollen, denn es lief gar nicht gut, auch hatte es immer wieder Knötchen, obwohl  es von Coats ist. Außerdem habe ich festgestellt, daß das Garn bei stärkerer Beanspruchung die Farbe verliert und man dann wieder ganz helles Quiltgarn hat. Ich weiß nicht, ob ich so ein Garn noch einmal verwenden werde. 
Sonst bin ich aber  recht zufrieden mit dem Ergebnis, ein bißchen Überbügeln könnte ihm nicht schaden!


Kommentare:

  1. Hallo Erika,

    Dein Päckchen ist heute angekommen, vielen Dank dafür. Ich habe es auch in meinem Blog kurz erwähnt, so es kann sein, dass Du einige Besuche aus Finnland zu deinem Blog bekommst :)
    Lieber Grüsse,
    Hannele

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn! Was für eine heiden Arbeit!

    GlG, Daniela

    AntwortenLöschen