Freitag, 28. Mai 2010

Flohmarktschätze

Heute konnte ich meinen Mann nach vielen Jahren überreden, mit mir einen Flohmarkt zu besuchen, der zweimal im Jahr in einer Gasse im 6. Wiener Gemeindebezirk stattfindet.
Kurzer Eindruck: unheimlich viel Ramsch, nur sehr wenige wirklich interessante Stände, entsetzlich viele Menschen, ein furchtbares Geschiebe. Er hat wieder für einige Jahre genug davon, aber ich komme sicher wieder!
Mitgebracht habe ich 3 Trachtenstoffe (4 m für 4 Euro, das geht doch?), 3 Keramikdosen mit Deckel, die man ineinander stellen kann, 10 m Kordel, die ich unbedingt für Taschengriffe brauche und 5 Billets mit Fotos von Wien um je 50 Cent. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Kauf.

Kommentare:

  1. hallo erika!
    na das nenn ich doch eine schöne flohmarktausbeute :) bei mir gehts in einer stunde auf den flohmarkt und ich freu mich schon!

    schönes wochenende,
    daniela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika
    Woowww, da hast du aber eine tolle Beute gemacht, schöne Stöffchen hast du ergattert.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Hallo erika
    Ich denke auch, daß Du mit Deiner Ausbeute zufreiden sein kannst. Die Stöffchen sind doch toll.
    GLG aus dem Regen
    Shippy

    AntwortenLöschen
  4. Ups, sorry für die Rechtschreibfehler...

    AntwortenLöschen