Samstag, 13. März 2010

Osterkörbchen Nummer zwei

Heute habe ich das zweite Osterkörbchen genäht. Aber, wenn ich mir jetzt so das Foto ansehe, nein dieser Henkel geht gar nicht! Viel zu plump! Das habe ich so beim Ansehen gar nicht gemerkt, das sieht man erst auf dem Foto.  Der wird morgen sofort wieder entfernt, obwohl ich mir ziemlich viel Arbeit damit gemacht habe. Irgendwie komme ich mit den Stopfen solch schmaler Teile nicht zurecht. Es ist wesentlich kleiner, als das Körbchen von gestern und ansonsten recht gut gelungen. Vielleicht schaffe ich ja morgen noch einen zierlicheren Henkel. Ich bin auch nach vielen, vielen Jahren wieder draufgekommen, wie man vom Umfang eines Kreises rechnerisch auf den Radius kommt.   (R = ??cm dividiert durch 2 Pi/3,14 - gibt es auf dieser Tastatur kein Pi-Zeichen?) Ich bin ganz stolz auf mich, daß ich noch eine Gleichung aufstellen kann. Da ich ja nicht nach Anleitung arbeite, fallen die Umfänge der Körbchen größenmäßig immer wieder anders aus. der Henkel ist wieder mit 2 Perlmuttknöpfen angenäht.


Kommentare:

  1. Hallo Erika,
    der große Henkel ist mir auch gleich aufgefallen, der muss zu dem zarten Körbchen auch zarter werden, aber ich denke, Du wirst das schon machen. Ansonsten ist das Körbchen wunderschön, besonders die Farben.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  2. Bis auf den Henkel sieht das Körbchen schön aus.
    Ich habe festegestellt auf Fotos sieht man erst die Fehler die man vorher nicht so sieht.

    Liebe Grüsse Gaby

    AntwortenLöschen