Mittwoch, 20. Januar 2010

Wandbehang und Kissen mit Enten


Heute habe ich nun endlich die letzten Spuren von Weihnachten beseitigt, das heißt ich habe alle weihnachtlich anmutenden Tischdecken, Kissen und Wandbehänge entfernt und ein wenig auch hier auf Frühling umgeschaltet.

Da ist mir auch wieder einer meiner Lieblings-Wandbehänge untergekommen, den ich mir gleich ins Fenster gehängt habe. Die PP-Vorlage stammt aus einer uralten Quiltmaker-Zeitung. Das waren eigentlich die Anfänge meiner Paper-Piecing Arbeiten und es hat mich damals entsetzlich angestrengt, diese Blöcke zu nähen. Ich finde die Enten auch heute noch ein wenig knifflig wegen der Winkel, in denen man das Gefieder ansetzen muß.
Ein paar Jahre später habe ich dann für einen Basar diese beiden Kissen genäht.

1 Kommentar:

  1. Deine Enten sind total klsse geworden,Ich mag Enten sehr gern.Liebe Grüsse Antje

    AntwortenLöschen