Dienstag, 26. Januar 2010

PW-Virus weitergegeben.

Heute waren zwei Tanten  bei uns zu Besuch. Während sich die Männer im Keller an der Eisenbahnanlage vergnügten, waren bei uns Frauen Fachgespräche über Patchwork angesagt.
Da sich eine der Damen besonders für mein Hobby interessierte, habe ich alle meine fertigen Sachen und sämtliche UFOs angeschleppt und hergezeigt und siehe da, das Virus ist anscheinend übergesprungen. Meine Tante ist beglückt mit zwei geborgten Büchern für PW-Einsteiger und der Äußerung nach Hause gegangen, sie würde am liebsten sofort mit dem Nähen beginnen. So etwas freut eine eingefleischte Patchworkerin natürlich sehr. Außerdem hat sie sich eines der UFOs als fertige Decke von mir gewünscht. Na ja, das wird eine längerfristige Arbeit werden, so groß wie das Top ist.
Es ist dies übrigens die vierte Decke mit Flying Geese, die ich gemacht habe, drei davon sind ständig in Gebrauch. Aus den Resten der drei entstand dieses Top.

Kommentare:

  1. *lach*... sie hat ja eine gute Lehrmeistern ;-))

    übrigens toller Gäns sind es

    liebentli grüsst

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja auch wirklich schade das dies noch ein Ufo ist! So schön ist sie! Und es ist wirklich schade, das ich nicht diese Tante bin die sie bekommt.

    Mach weiter so und gib die Krankheit weiter!

    Gruß Guilitta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    Ja, die Flying Geese sind wirklich schön!! Scrapquilts haben etwas Besonderes! Und herzlichen Glückwunsch zur Weitergabe des PW-Virus *gg*. LG, Gudrun

    AntwortenLöschen