Freitag, 15. Januar 2010

Kleiner Stoffkauf

Da ich mir völlig unsicher war, welchen Stoff ich für die Verbindungsstücke der großen Blöcke aus meinen Streifenresten nehmen soll, habe ich die Blöcke heute in das Stoffgeschäft mitgenommen und dort ein wenig gustiert. Die von einigen vorgeschlagene Farbe helles Braun wollte ich nicht, da ich schon einige Quilts mit solchen Einfassungen zu Hause habe, Grün schied auch aus, habe ich ebenfalls. Meine Wahl fiel auf einen Stoff, der sich zwischen rostrot und weinrot bewegt und wie ich glaube, vielen bekannt ist. Es ist der im Bild rechts. In Wirklichkeit sieht die Farbe schöner aus, als auf dem Foto.

Da ich natürlich nicht mit einem einzigen Stoff zufrieden war, habe ich mir noch ein paar kleinere Stücke dazugekauft, einfach nach Lust und Laune. Der Stoff mit den Matrioschkas und der rote Stoff, sowie die Kleinteile stammen wieder aus dem Kindermodengeschäft "Herzilein". Was einen Nachbarn von uns, den ich auf der Straße traf, zu der Frage veranlasste, ob ich denn jetzt Großmutter geworden sei, weil ich bei Herzilein einkaufe. Ich mußte es leider verneinen!

Kommentare:

  1. schönes hast gekauft... viel spass damit

    liebentli grüsst

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal finde ich es auch schwierig, einen Ergänzungsstoff zu finden. Wenn man auf Nummer Sicher geht, sieht es leicht langweilig aus. Auf der anderen Seite liebe ich es auch harmonisch.
    Auf alle Fälle war es eine gute Entscheidung, bei der Gelegenheit den Vorrat etwas aufzustocken. :-)))
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    Schöne Stoffe haben wir doch niemals genug, ab und zu muß man einkaufen, noch dazu, wenn es so schöne Sachen sind -
    viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Bin schon gespannt auf deine Randlösung!

    LG Rosi

    AntwortenLöschen