Freitag, 20. November 2009

Weihnachtsbasar, der Erste

Heute war der erste Tag des ersten Weihnachtsbasars, der ja in privatem Rahmen in der Wohnung einer Freundin stattfindet. Sie feiert heuer ein Jubiläum, da sie diese Veranstaltung zum 25. Mal abhält. Ich mache zum 4. Mal mit.





Auch heuer habe ich meinen "Stand" im ehemaligen Zimmer der Tochter, wo ich meinen Tapezierertisch aufgestellt habe und noch das töchterliche Bett mit meinen Sachen schmücken darf.

Hier nun ein paar Fotos der von mir innerhalb eines Jahres genähten Sachen, die ich ja teilweise schon hier im Blog gezeigt habe. Erst gestern beim Aufbauen ist mir aufgefallen, wie viele Sachen es doch geworden sind. Einige wenige Sachen hatte ich noch vom Vorjahr, vor allem Kissen, die verkauften sich nicht sehr gut. Auch heuer habe ich bis jetzt noch keines verkauft. Am besten gehen natürlich die kleinen Sachen. Die kleinen Wichtel sind schon alle weg, da muß ich für nächste Woche noch ein paar machen. Auch die Freundschaftstäschchen sind sehr beliebt, ebenso die Handytäschchen.

Seltsamerweise interessiert sich für die Taschentüchertäschchen bei uns rein gar niemand. Es ist schon interessant zu beobachten, wie sich das Kaufverhalten der Menschen von Jahr zu Jahr ändert.

Am besten hat mir heute der junge Mann gefallen, der sich vor mir aufgebaut hat und eine Decke 2,60 x 2,10 Meter verlangt hat! Er war ganz enttäuscht, daß ich eine solche nicht vorrätig hatte.

Kommentare:

  1. hihi.. guten morgen..bei deinen tollen arbeiten hätte mich nicht gewundert wenn du ihm nochmal ein halbes dutzend decken zur auswahl in der größe gezeigt hättest.. ich bin ja immer baff, wenn ich sehe wieviel in welch "kurzer" Zeit produziert wird..aber das sind dann eben quiltprofis..
    lieben gruß und ein schönes wochenende wünscht
    stephi

    AntwortenLöschen
  2. Sali Erika,

    ich drück dir alles was ich hab.. damit alles an den richtigen Fleck kommt ;-)

    ist aber alles ganz schön.. leider wohnst etwas weit

    liebe Grüsse silvia

    AntwortenLöschen
  3. Du hast wirklich einen gut gefülllten Stand. Und wenn sich dieses Jahr etwas nicht verkauft, hast du es schon wieder als Grundlage für das nächste Jahr.
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika

    Woowww, woowww wunderschöne Sachen hast du gemacht!!
    Jetzt hast du dir aber eine Pause verdient, gell.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen