Mittwoch, 25. November 2009

Nachproduktion


Die letzten Tage habe ich für den zweiten

Weihnachtsmarkt einige Dinge nachproduziert, die ausverkauft waren.


Erst einmal einen "Topfhandschuh", den ich mir in dieser Form wegen seines Schnittes aus einem unmöglichen Stoff gekauft habe, die "schöne" Seite kann als Untersetzer dienen, hinten hat er eine "Tasche" zum Hineinfassen.

Leider ist er ein bißchen groß, aber es funktioniert, ich habe es ausprobiert.








Außerdem habe ich noch einige Handy-Täschchen gemacht, die am Sonntag plötzlich alle verkauft waren. Derzeit bin ich bei den grellen Farben angelangt, solange ich noch solche Stoffe habe (leider nicht viele). Das Täschchen links oben ist für ein schwerkrankes Kind, das sich ausgerechnet eines in schwarz-grau gewünscht hat.

Außerdem bekam ich noch einen Auftrag für ein Babylätzchen in rosa, für das ich wieder einmal "Rosalie" verwendet habe.Abgesehen von diesen Dingen wurden noch eine ganze Schar Wichtel fertig, die ja sehr beliebt waren.

Nun bin ich gerüstet für den zweiten Markt.

Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    du bist unglaublich fleißig !
    Dieses Lätzchen ist der Hit !
    Viele iebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Erika,
    da hast Du ja wieder schöne Sachen gezaubert. Und weißt Du was? Ich habe einen von meinen Scraps entdeckt. ;-)
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. ach Erika, da sind aber wieder tolle Sachen von der Nadel gehüpft ;-))

    wünsch dir ganz viel erfolg

    knuddel, silvia

    AntwortenLöschen
  4. Die Handy-Täschchen gefallen mir am bessten! Sehen super originell aus! Ein solches Täschchen würde ich gerne tragen! :)

    AntwortenLöschen