Donnerstag, 12. November 2009

Duftkissen und noch 2 Täschchen

Heute habe ich die zwei noch zugeschnittenen Täschchen fertiggenäht. Diese Form geht mir viel leichter von der Hand, als die mit dem Reißverschluß. Auch nach 40 Jahren Nähen stehe ich hin und wieder noch auf Kriegsfuß mit dem Einnähen eines solchen. Hingegen bereitet mir das Anfertigen von Knopflöchern überhaupt keine Probleme und so habe ich diese Täschchen im Tildastil mit schönen Perlmuttknöpfen bestückt. Das rechte Täschchen habe ich aus dem Tildastoff genäht, den ich mir vor kurzem gegönnt habe.
Da meine Weihnachtsrestekiste noch einige breitere Streifen beherbergte und ich mir vor
längerer Zeit ein großes Stück Chiffon mit aufgedruckten goldenen Sternchen gekauft hatte, machte ich heute kurzerhand noch ein paar Duftsäckchen für die Basare.
Ein Säckchen Potpourri hatte ich auch noch zu Hause.
Diese Säckchen sind unglaublich schnell zu nähen und sehen eigentlich ganz nett aus, weil die Stoffe teilweise Golddruck haben, was ich sehr liebe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen