Samstag, 27. Juni 2009

Quilten im Garten - eine Ausstellung









Heute habe ich mit meinem Mann eine Patchwork- und Quiltausstellung im Waldviertel besucht.
Die Ausstellung war in einem sehr hübschen, ganz neu hergerichteten alten Winzerhäuschen untergebracht. Die wunderschön gearbeiteten Quilts waren vor allem in einer sehr großen Scheune aufgehängt. Einige auch auf großen Rahmen in einem sehr schönen Innenhof-Garten. Leider mußte immer Ausschau nach den Gewitterwolken gehalten und die Quilts bei den ersten Regentropfen sofort in Sicherheit gebracht werden. Die Ausstellung hat mir sehr gut gefallen und ich habe auch viel fotografiert.
Am allerbesten hat mir der Quilt mit den österreichischen Trachten gefallen, der wirklich echte Arbeitstrachten in verkleinertem Maßstab zeigte. Eine davon besitze ich sogar (leider paßt sie mir nicht mehr!). Die Schneiderpuppe hatte ein gewebtes "Kleid" aus Trachtenbändern an.
Leider gab es kaum Stoffe zu kaufen (die mich interessiert hätten), sodaß meine Ausbeute "nur" aus Knöpfen, die man mit einem Becher für 1 Euro aus der Dose schöpfen konnte und einigen Kinder- sowie den für mich so wichtigen Trachtenknöpfen bestand. Ja, Schnitte für diverse Kleinigkeiten für die Küche habe ich mir auch gekauft.

Kommentare:

  1. Hallo Erika,
    Wieder einmal haben wir uns knapp verpasst, ich war am Nachmittag dort -
    schön war es -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Erika1
    Schöne Bilder hast du eingestellt!
    Schaut nach einer tollen Ausstellung
    aus.
    Alles Liebe
    Jalu

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    danke für die Bilder der Ausstellung - zumindest virtuell konnte ich daran teilnehmen. Surf jetzt gerade durch sämtliche Blogs und genieße die Bilder. Lg Michi

    AntwortenLöschen