Freitag, 26. Juni 2009

Katzendecke


Diese Decke habe ich vor 10 Jahren zur Taufe des dritten Kindes einer Cousine genäht. Letztes Wochenende, als wir bei ihren Eltern eingeladen waren, habe ich die Decke zum ersten Mal wieder gesehen. Ich war sehr überrascht, daß sie noch in einem so guten Zustand ist, zumal man sieht, daß sie verwendet worden ist. Die Farben sind ein wenig blasser geworden, außer dem Rand mit dem Katzenstoff, der leuchtet noch wie damals. Die Decke ist maschinengenäht und handgequiltet und es ist keine einzige Naht aufgegangen. Darauf bin ich sehr stolz! Sie ist nicht so verzogen, wie auf dem Foto, das macht nur die provisorische Anbringung an meinem Bügelladen. Wie man sofort sieht, sind die beiden Katzen links im Bild von ihrem Körperbau her nicht ganz in Ordnung. Das habe ich damals allerdings erst nach Fertigstellung der Decke gemerkt
Jetzt soll aus der Decke ein Wandbehang werden und ich habe mich erbötig gemacht, einen Tunnel für eine Aufhängung daranzunähen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Erika
    Da hast du aber tolle Arbeit geleistet!!
    Die sieht auch nach all den Jahren noch fantastisch aus.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  2. hallo erika!
    wow! also darauf kannst du echt stolz sein! finde die decke sehr schön und ich glaube, meinen katzen würde sie auch gut gefallen *gg*

    hab ein schönes wochenende,
    lg, daniela

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Motiv. Katzen und Quilts passen einfach zusammen!

    LG Rosi

    AntwortenLöschen