Samstag, 30. Mai 2009

Nackenhörnchen




Vor längerer Zeit hat sich mein Mann in dem tollen Geschäft, in dem es so viel zum Nähen, aber auch allerlei Krimskrams gibt, unbedingt ein Nackenhörnchen kaufen müssen. Er hat beim Fernsehen immer so einen verspannten Nacken. Ich wollte ihm den Kauf dieses grauenhaften Dinges ausreden, aber es wurde gekauft. Der lila Bezug beleidigte mein Auge außerordentlich. Und wie das genäht war, ein 20 cm langes Stück war gleich am nächsten Tag aufgeplatzt!
Heute fand ich nun, daß ich mir dieses Teil lange genug (fast) jeden Abend angesehen habe und habe ihm einen neuen Bezug verpaßt. Oben hat das Hörnchen nun einen Reißverschluß, so dass der Bezug gewaschen werden kann. Das Grün der Blätter paßt perfekt zu unserer grünen Sitzgarnitur und wir sind nun beide zufrieden!

Kommentare:

  1. Hi, Erika,
    das neue "Kleid" steht dem Nackenhörchen viel, viel besser ;o)
    Auf bald,
    sloeber

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Erika,
    Mir gefällt das neue Kleid auch viel besser, ausserdem kann man es waschen, einfach super -
    liebe Grüße und schöne Pfingsten
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    ja, das "Neue" sieht viel besser aus, obwohl ich ein Fan von der Farbe Lila bin.
    Liebe Grüße und ein schönes Pfingstfest wünscht Dir Siggi

    AntwortenLöschen
  4. hallo liebe erika,
    komm doch mal auf meinen blog, da gibt es eine Überraschung für dich :-)
    Und das Kissen hast du schön wieder auf Vordermann gebracht, sieht viiiiel besser aus ;-)

    lg, daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Erika,
    und nächstens nähst du eine Fülle mit Kirschkernen, die man im Mikrowellenherd erwärmen kann, dann ist für den verspannten Nacken deines Mannes bestens gesorgt.
    Liebe Grüße
    Erich

    AntwortenLöschen