Donnerstag, 12. März 2009

PUFFS








Als ich unlängst im PW-Geschäft wieder einmal Stoffe einkaufen war, habe ich eine Packung mit einer Schablone und Klammern entdeckt, mit deren Hilfe man diese hübschen Puffs herstellen kann. Das mußte ich mir natürlich sofort zulegen.


Diese beiden Fotos zeigen allerdings 2 Babydecken, die ich vor Jahren einmal völlig ohne Anleitung herstellte. Ich habe einfach ein Quadrat aus weißem Stoff geschnitten und ein anderes aus einem (damals gab es die noch bei uns) Stoff von Laura Ashley, das um einige cm größer war. An allen 4 Seiten habe ich Falten gelegt und dann das größere Quadrat auf das kleinere genäht, auf einer Seite ein Stückchen zum Füllen offengelassen. Nach dem Befüllen habe ich die Puffs (ich hab sie gar nicht gewendet, das ging auch so) einfach aneinandergenäht und dann einen breiten Rand darumgemacht. Sie wurden von den beiden Jungmüttern sehr gerne genommen und waren gerade passend als Kinderwagendecke.


Ich bin schon auf das Arbeiten mit der Schablone gespannt und werde es bald ausprobieren.



Kommentare:

  1. das sieht super schön und super kuschelig aus!!
    Liebe Grüße
    Jalu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Erika
    Woowww die beiden Decken sehen super aus.
    Ich habe das auch erst kürzlich in einem Patchworkheft gesehen, habe die Schablone allerdings nicht.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,

    diese Technik könnte mich auch reizen, sind ganz toll geworden, Deine Decken.

    LG
    Gesche
    :-)

    AntwortenLöschen